• Château Luchey

Château Luchey

Bordeaux rouge

Das Château Luchey liegt in der Gemeinde Rions (vom lateinischen Riucium: bâti sur le roc - auf Stein gebaut). Rions ist eine der ältesten mittelalterlichen Städte der Gegend. Im XII. Jahrhundert als Festung erbaut, umschließen sie heute immer noch die restaurierte Ringmauer und auch die mit alten Gebäuden gesäumten verschlungenen Gässchen.
Der Weinberg des Châteaus liegt auf den zum Ort hin abfallenden Hängen. Die Bearbeitung des Weinbergs und der Ausbau der Weine liegt seit 2004 in der Hand der Familie Gonfrier.


LADEN SIE DAS TECHNISCHE DATENBLATT HERUNTER

A.O.C.: Bordeaux rouge


Gemeinde: Rions


Anbaufläche: 15 ha


Terroir: Schwemmlandböden entlang der Garonne


Rebsorten: 82% Merlot, 14% Cabernet Sauvignon und 4% Cabernet Franc


Durchschnittsalter der Reben: 20 Jahre


Weinbau: Traditioneller Bordelaiser Schnitt mit 2 Fruchtruten auf Flachbogen. Gezielte Begrünung der Zeilen sowie mechanische Bodenbearbeitung, um die Leistungsfähigkeit des Bodens und die biologische Vielfalt von Flora und Fauna zu verbessern. Die Laubarbeiten erfolgen von Hand. Sie dienen zur gleichmäßigen Verteilung und damit einer guten Belüftung der Trauben. Maschinelle Ernte.

Der gesamte Weinberg wird gemäß den Vorgaben von “Agriculture raisonnée” dem naturnahen Weinbau bewirtschaftet und ist HCE3 (Haute Valeur Environnementale Stufe 3) zertifiziert.


Weinbereitung: Abbeeren, mahlen der Trauben und anschließend umpumpen in Tanks. 72 Stunden Kaltmazeration, um möglichst schonend Farbe und Frucht aus den Beeren zu lösen. Die weitere Gärung erfolgt dann über 2-3 Wochen in thermoregulierten Tanks, um den Extrakt zu erhalten.


Ausbau: 6 Monate im Eichenfass


Verkostungsnotizen:
Schöne, strahlend rote Farbe. In der Nase dominieren die Aromen von Kirsche, Himbeere und Johannisbeere. Im Mund fleischig, rund und elegant. Die Frische roter Früchte steht im Vordergrund.


Medaillen & Auszeichnungen:

Jahrgang 2016

  • James Suckling: 90 PTS

 Jahrgang 2018

  • Silbermedaille, Concours des Vins de Bordeaux 2019