• Château Haut Terrasson

Château Haut Terrasson

Bordeaux Supérieur rouge

Château Haut Terrasson verdankt seinen Namen Herrn Terrasson, dem berühmten Anwalt von Bordeaux aus dem 18. Jahrhundert. Die meisten Weinberge liegen an den steilen Hängen mit Blick auf das Garonne-Tal. Diese gut exponierten Lagen produzieren kraftvolle und warme Weine.

Für diesen Bordeaux Supérieur werden die Trauben von ausgewählten Rebstöcken verwendet. Diese Rebstöcke bringen nur wenig Ertrag und verstehen es hervorragend die Qualität des Terroir zum Ausdruck zu bringen.


LADEN SIE DAS TECHNISCHE DATENBLATT HERUNTER

A.O.C: Bordeaux Supérieur rouge


Gemeinde: Langoiran


Anbaufläche: 13 ha


Terroir: Hügel mit Ton-Kiesel-Böden


Rebsorten: 65% Merlot und 35% Cabernet Sauvignon


Durchschnittsalter der Reben: 20 Jahre


Weinbau: Traditioneller Bordelaiser Schnitt mit 2 Fruchtruten auf Flachbogen. Gezielte Begrünung der Zeilen sowie mechanische Bodenbearbeitung, um die Leistungsfähigkeit des Bodens und die biologische Vielfalt von Flora und Fauna zu verbessern. Die Laubarbeiten erfolgen von Hand. Sie dienen zur gleichmäßigen Verteilung und damit einer guten Belüftung der Trauben. Maschinelle Ernte.

Alle Weinberge werden gemäß  den Vorgaben von “Agriculture raisonnée”, dem naturnahen Weinbau, bewirtschaftet und sind HCE3 (Haute Valeur Environnementale Stufe 3) zertifiziert.


Weinbereitung: Entrappen der Trauben, Die Maische wird danach in Gärbottiche gefüllt. 72 Stunden gekühlte Mazeration, um Farbe und Frucht zu erhalten. Danach Mazeration und Maischegärung im thermoregulierten Tank – ca. 20 Tage.


Ausbau: 8 Monate im Hozfass aus französischer Eiche


Verkostungnotizen:
Von reiner, klarer Farbe. Aromen von roten Früchten und Röstnoten. Ausgewogen, mit viel Volumen und geschmeidigen Tanninen. 
Passt zu: Rotem Fleisch, Wild und Käse.


Medaillen & Auszeichnungen:

Jahrgang 2015

  • Gold Medaille, Concours Général Agricole de Paris 2017