• Château de Marsan

Château de Marsan

Cadillac Côtes de Bordeaux rouge

Pierre de Marsan ist ein Nachfahre der Vicomtes de Marsan, welche die Stadt Mont-de-Marsan  (Hauptstadt des Departementes „Les Landes“) gegründet haben. Pierre heiratete 1630 eine reiche Erbin deren Mitgift aus einem ansehnlichen Gut in Lestiac bestand. Auf diesem Weingut wurde ab dem XVII. Jahrhundert Wein erzeugt und trägt seitdem den Namen Château de Marsan.
1962 erwarb die Familie Gonfrier dieses Weingut und erweiterte die Weinbergsflächen im Laufe der Jahre. Château de Marsan ist das Vorzeige-Château und Hauptgeschäftsitz von Vignobles Gonfrier.

Der Cadillac Côtes de Bordeaux wächst auf  Hügeln mit Ton-Kieselböden – Himmelrichtung Süd-West oberhalb der Garonne. Ein komplexer Wein mit großer Persönlichkeit, kräftig, rassig und mit bemerkenswerten komplexen Aromen.


Laden Sie das technische Datenblatt herunter

A.O.C.: Cadillac Côtes de Bordeaux rouge


Gemeinde: Lestiac-sur-Garonne


Anbaufläche: 38 ha


Terroir: Kiesel und Lehm haltige Hanglagen


Rebsorten:  70% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon


Durchschnittsalter der Reben: 30 Jahre


Weinbau: Traditioneller Bordelaiser Schnitt mit 2 Fruchtruten auf Flachbogen. Gezielte Begrünung der Zeilen sowie mechanische Bodenbearbeitung, um die Leistungsfähigkeit des Bodens und die biologische Vielfalt von Flora und Fauna zu verbessern. Die Laubarbeiten erfolgen von Hand. Sie dienen zur gleichmäßigen Verteilung und damit einer guten Belüftung der Trauben. Maschinelle Ernte.

Der gesamte Weinberg wird gemäß den Vorgaben von “Agriculture raisonnée” dem naturnahen Weinbau bewirtschaftet und ist HCE3 (Haute Valeur Environnementale Stufe 3) zertifiziert.


Weinbereitung: Die Beeren werden von Stielen und Stängeln entrappt, die Maische wird danach in Gärbottiche gefüllt. Die alkoholische Gärung erfolgt dann über mehrere Wochen unter kontrollierten Temperaturen. Durch die verlängerte Mazeration erhält man einen kräftigen konzentrierten Wein.


Ausbau: 12 Monate im Eichenholzfass.


Verkostungsnotizen
Intensives Rubinrot. In der Nase vermischen sich die Aromen von roten Früchten, Gewürzen und von Röstnoten. Konzentrierter harmonischer Wein. Langanhaltend im Mund.


Medaillen & Auszeichnungen:

Jahrgang 2015

  • James Suckling : 91 PTS
  • 1 star, Guide Hachette des Vins 2018
  • WineEnthusiast : 90/100
  • Decanter: 89/100

Jahrgang 2016

  • James Suckling : 91 PTS
  • WineEnthusiast : 91/100