• Château Langoiran

Château Langoiran

Cadillac Côtes de Bordeaux

Château Langoiran trägt den gleichen Namen wie die Gemeinde in der das Château – 25km südöstlich von Bordeaux – am rechten Ufer der Garonne liegt. Die Weine von Château Langoiran profitieren von einer sehr minutiösen Kellerarbeit, sowie den optimalen Alterungsbedingungen in Holzfässern aus französischer Eiche, die im unterirdischen Keller aus dem 18. Jahrhundert lagern. Heute ist Château Langoiran täglich für Besichtigungen geöffnet. Sein unterirdischer Keller, das Besondere des Terroirs von Cadillac Côtes de Bordeaux, die Geschichte der Region und die Schönheit der Landschaft sind Gründe genug hierher zu kommen und die Weinbauphilosophie der Familie Gonfrier kennenzulernen.

Der Wein wird in den gleichen in den Hügeln befindlichen Kellern vinifiziert. Die Gärung durchläuft eine längere Periode. Der gesamte Ausbau erfolgt in Eichenholzfässern, zum großen Teil in neuen Barriques. „ODYSSEA“ ist aus Trauben ausgewählter Parzellen mit alten Reben, deren reduzierter Ertrag: 35hl/ha beträgt, entstanden. Als Besonderheit werden für diesen Wein die Trauben als Ganzes (nicht nur die Beeren) in neuen Barriques sowie ein Jahr alten Barriques vinifiziert.

 

LADEN SIE DAS TECHNISCHE DATENBLATT HERUNTER

A.O.C.: Cadillac Côtes de Bordeaux


Jahrgang: 2018


Gemeinde: Langoiran


Anbaufläche: 2 ha


Terroir: Abhänge mit Ton-Kalk-Böden bzw. mit Ton- Kiesel –Böden


Rebsorten: 70% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon


Durchschnittsalter der Reben: 35 Jahre


Weinbau: Traditioneller Bordelaiser Schnitt. Gezielte Begrünung der Zeilen oder mechanische Bodenbearbeitung, um die Leistungsfähigkeit des Bodens und die biologische Vielfalt von Flora und Fauna zu verbessern. Die Laubarbeiten werden von Hand durchgeführt, um eine gleichmäßige Verteilung und somit eine gute Belüftung der Trauben zu gewährleisten

Der gesamte Weinberg wird gemäß den Vorgaben von “Agriculture raisonnée” dem naturnahen Weinbau bewirtschaftet und ist HCE3 (Haute Valeur Environnementale Stufe 3) zertifiziert.


Weinbereitung: Der Merlot auf Böden mit Kalkuntergrund gewachsen wurde am 21. September 2018 gelesen und der Cabernet Sauvignon auf Böden mit Karbonat- oder Gipsgestein Untergrund wurde am 3. Oktober 2018 gelesen. Die Trauben wurden als Ganzes in neuen Barriques bzw. in ein Jahr alten Barriques vinifiziert.


Ausbau: 16 Monate in Barriques aus französischer Eiche, die in unseren unterirdischen Kellern im Kalkfelsen lagern.


Verkostungsnotizen:
Dies ist ein Wein mit großer Komplexität, der sich während seiner langen Reifezeit weiterentwickelt.
Mit lebhafter purpurroter Farbe, in der Nase frisch und komplex, am Gaumen ein Genuss, mineralisch und schwungvoll. Der Wein wurde am 10. April 2020 auf die Flasche abgefüllt.


Limitierte Serie: 2.000 Flaschen 0,75l / 250 Magnum / 20 Double-Magnum / 15 Jéroboam / 10 Mathusalem, wurden abgefüllt.